Nota Bene

Der Chor Nota Bene besteht seit 1½ Jahren. Es singen Menschen miteinander, die nach langer Zeit des Nicht-Singens ihre Stimme wieder entdecken wollen oder auch SängerInnen, die sich in der Gemeinschaft treffen möchten und einfach nur Lust haben zu singen.

Unter der Leitung von Friedhilde Trüün trifft sich Nota Bene wöchentlich im Trafo in der Alten Weberei.

Während der Tübinger Kulturnacht sang der Chor Stücke aus dem Zyklus „Sonne, Mond und Sterne“ von Peter Schindler. Texte wie z.B. aus des Knaben Wunderhorn oder von Heinrich Heine, Friedrich Rückert u.a. sind durch den mittlerweile in Berlin lebenden Komponisten Peter Schindler im neuen Gewand in Musik gesetzt worden.

Jeden Montag um 19.30 – 21.30 Uhr treffen sich mittlerweile 35 interessierte SängerInnen, 1mal in 2 Monaten wird das Miteinander durch "Bring's mit" nach dem Chor gepflegt, bei schönem Wetter am Neckar – herrlich.

Ein toller Chor!!!